wissen, was bewegt

Die Beratungswerkstatt

Handwerkszeug für die systemische Beratung

Wie werden Sie wirksam als Führungskraft oder Berater bzw. Beraterin?

Mit sorgfältig überlegten Interventionen, die der Situation entsprechen. Je besser Sie verstehen, wie soziale Systeme funktionieren, umso gezielter können Sie Ihre Interventionen einsetzen. Die systemische Beratung ist dabei hilfreich. In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen und das Handwerkszeug der systemischen Beratung kennen. Sie üben anhand von konkreten Fällen aus dem Alltag der eilnehmenden und können das Gelernte in Ihrer Organisation anwenden.

Ihre Situation
  • Sie sind Führungskraft und spüren, dass Sie in herausfordernden (Führungs-)situationen mit einem beratenden oder coachenden Vorgehen noch mehr erreichen könnten.
  • Sie arbeiten im HR-Bereich einer Organisation und möchten sich mit den Möglichkeiten der systemischen Beratung auseinandersetzen und vertraut machen.
  • Sie sind Beraterin oder Berater (intern oder selbstständig) und möchten Ihre Beratungstätigkeit noch weiter professionalisieren.
Sie suchen
Sie sind Führungskraft, im HR-Bereich beschäftigt, Beraterin oer Berater und wollen
  • Ihr Führungs- und/oder Beratungsrepertoire erweitern
  • Ihre Interventionen in Führung und/oder Beratung noch wirksamer gestalten
  • sich mit Ihrem eigenen Führungs-/Beratungsverständnis auseinandersetzen
  • in einem praxisorientierten Lernfeld üben und konkrete Erfahrungen machen
  • über Rückmeldungen von Kollegen und Trainer die Orientierung über Ihre persönliche Wirkung erhöhen
Was Sie erwartet
Grundlagen des systemischen Denkens und Arbeitens. Der systemisch-konstruktivistische Ansatz, die systemische Haltung in der Beratung und im Coaching

Basismodelle und Vorgehen in prozessorientierter, systemischer Beratung, typischer Verlauf von Beratungsprozessen

Gestalten auf verschiedenen Interventionsebenen: Architektur – Design – Technik

Werkzeuge der systemischen Beratung: systemische Fragetechniken, Perspektivenerweiterung, Kontextklärung, Hypothesenbildung, wichtige kommunikative Grundlagen

Die eigene Persönlichkeit als Intervention im Beratungsprozess verstehen; Glaubenssätze und Haltungen erkennen, Arbeiten am eigenen Mindset

Intensives Üben und aktives Anwenden von Beratungstechniken anhand eigener Situationen (in Verbindung von Inhalt – Methode – Haltung), die Lösungsreife im Gegenüber unterstützen

Praxisnähe: Wir arbeiten an Fallbeispielen sowie an konkreten Beratungs- und Führungsfragen aus Ihrem Wirkungsbereich

Abwechslungsreiche Lernformen: theoretische Impulse, Arbeiten in Kleingruppen und im Plenum, Übungen in analogen Feldern, Feedback- und Reflexionseinheiten alleine und in der Gruppe

Was es Ihrem Unternehmen bringt
  • Es entsteht ein tieferes Verständnis für die Zusammenhänge in der Organisation als soziales System.
  • Dieses umfassende Verständnis ermöglicht es, Beratungsprozesse im Unternehmen wirkungsvoller zu gestalten und zu begleiten.
  • Komplexere Fragestellungen von Mitarbeitern und/oder Führungskräften werden im Kontext (und nicht isoliert) betrachtet und damit effektiver bearbeitet.
  • Durch einen erweiterten Führungs- und Beratungsstil werden Ressourcen mobilisiert und die Motivation bei Mitarbeitenden wie auch im Team erhöht.

Wann

Wo

Kosten

Kursinformationen

Wann 06.11.2018 Beginn: 10:00
07.11.2018 Ende: 17:00
Wo Vorarlberg
Österreich
Kosten EURO 1.650
Frühbucherbonus: EURO 1450
(gültig bis 28.08.2018)

Anmeldeformular für: