wissen, was bewegt

Das Führungsatelier

Create your Leadership

Müssen Führungspersönlichkeiten heute alles sein – von Pionier bis Entdecker, von Aktivator bis Head of? Und wenn nein, was müssen sie dann sein? Die gute Nachricht: Müssen tun sie gar nichts. Außer einem guten, gesunden Blick auf das Wesentliche haben: Auf sich selbst. Denn nur wer sich selbst kennt, der versteht, wie Unternehmen, Organisationen, Positionen, Menschen und Wandel in Zukunft zusammenspielen. Nämlich im Führen.

In dieser kompakten Weiterbildung wecken Sie Ihr kreatives Führungspotenzial und entwickeln ein tiefes Verständnis – für Ihre Rolle, Ihre Visionen, Ihr eigenes Ich. Denn neues Führen beginnt dort, wo das alte aufhört: bei Ihnen. Und das, was in Ihnen steckt, führt garantiert zu etwas – das versprechen wir.

Mal Hand auf’s Herz: Verändern Sie sich gerne? Die Welt tut es nämlich, ziemlich schnell sogar. Vor allem die Arbeitswelt, in der Sie mitten drin stecken. Abseits von Industrie 4.0, Big Data und Digitalisierung ist die Frage: Sind Sie da mit vollem Herzen und jeder Menge kreativem Führungspotential dabei – oder suchen Sie nach neuen Wegen? Nämlich jenen, die zu einem veränderten Selbstverständnis und einer anderen Art der Beziehungsgestaltung führen. Zu Ihren MitarbeiterInnen, KollegInnen oder Teams und in erster Linie zu sich selbst.

Wo Sie das tun?
In zwei Modulen im Atelier der Künstlerin Christine Lederer (Vorarlberg). Sie fragen sich, was Kreativität und Führung gemeinsam haben? Sehr viel. Vor allem das Entdecken von sich selbst, das Hinterfragen des eigenen Tuns, das Reflektieren, wie man ist, ob Sie reagieren und agieren und vieles mehr. Kurzum: handwerklich arbeiten macht Ihre Führungsarbeit und Sie als Persönlichkeit sichtbar – mit all Ihren Talenten, aber auch Wünschen, selbst auferlegten Grenzen oder Widerständen.

 

Lernen von den Besten: Unsere Learning-Journey nimmt Sie im dritten Modul mit auf eine Reise nach Zürich. Zu einem agilen Unternehmen mit einer Führungspersönlichkeit, die Einblick gibt. In das Führen der Zukunft zum Beispiel. Oder über neue Herangehensweisen mit Fokus auf den gesamten Menschen – weg von Methoden, hin zur Person. Mit praktischen Impulsen, direkt aus erster Hand.

Bevor es losgeht, schaffen wir Orientierung. Über Ihre Situation, Ihre persönlichen Anliegen, wo Sie stehen. Treffen Sie auf spannende Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Branchen, mit denen Sie sich in risikofreiem Raum austauschen. Über Erfahrungen, ähnliche Herausforderungen, kontroverse Denken, wer man selbst ist – und wer nicht.

Ihre Situation
  • Sie kennen sämtliche Inhalte von Führungsseminaren rauf und runter, aber das wirklich richtige, bahnbrechende war nie dabei?
  • Sie möchten, dass es endlich mal um Sie als Mensch, als Person und nicht nur um die Funktion, die Position geht?
  • Sie sind bereit, aus den gewohnten Bahnen auszuscheren und neue Pfade zu beschreiten?
  • Sie haben Lust, Führung neu zu entdecken – in Ihrer Arbeit, aber auch bei sich selbst.
Sie möchten
  • sich weiterentwickeln – als Führungsperson und in Folge auch persönlich
  • neue Formen des Lernens, der Reflexion und der Weiterbildung entdecken
  • ein neues Verständnis von Führung entwickeln und den Menschen ins Zentrum rücken
  • sich selbst besser kennen lernen und verstehen, warum Rückenwind nur den Motor kühlt
Module
MODUL 1 | FÜHRUNG IM WANDEL, 2,5 Tage
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Führungsbiografie, der aktuellen Situation und Gestalten einer Vision für die Zukunft
  • Aktuelle Trends in der Führung: Was zeichnet sie aus und was haben sie mit mir zu tun?
  • Selbstführung: motiviert bleiben, gesund führen

 

MODUL 2 | LERNEN VON DEN BESTEN, 2 Tage

  • Wir gehen in Dialog mit dem CEO eines innovativen Unternehmens für Outdoor-Ausrüstung. Das Unternehmen ist aus der Begeisterung zweier Rucksackreisender entstanden und beschäftigt heute 300 Mitarbeitende in 10 Filialen.
  • Sie reflektieren das Gespräch anhand von eigenen Erfahrungen. Daraus entwerfen Sie Alternativen für das eigene Handeln.
  • Wir setzen uns mit der Bedeutung von Kommunikation in der Führung auseinander.
  • Wir erforschen Konflikte als Ressource in Zeiten des Wandels.

 

MODUL 3 | FÜHREN IN DER ZUKUNFT, 2 Tage

  • Industrie 4.0: Was bedeutet das für mich und für meine Organisation?
  • Modelle der Selbstführung und Selbsterkenntnis, Selbstführung im Wandel
  • Erkennen der eigenen Gestaltungskraft und Wirksamkeit
  • Das persönliche Führungsleitbild modellieren und die nächsten Schritte für die Praxis planen
  • Auseinandersetzung mit den persönlichen Fragen der Teilnehmenden
Was Sie erwartet

Selbstorganisiertes Lernen: Sie arbeiten mit einer festen Lerngruppe an eigenen Themen und Ideen. Die Gruppe gestaltet diese Zusammenarbeit autonom und selbstorganisiert.

Experimentieren und Modellieren: Im Atelier einer Künstlerin arbeiten wir kreativ und experimentell, mit den Händen, mit Bildern und Modellen. http://www.christinelederer.at

Arbeit an Ihrer persönlichen Führungsfrage: Standortbestimmung in Bezug auf die eigene Führung, ein eigenes Führungsverständnis formulieren und modellieren, konkrete Schritte für den eigenen Führungsalltag planen.

Abwechslungsreiche Lernformen: Impulse, kreatives Schaffen im Atelier, Einzelarbeit, Kleingruppen und kollegiale Beratung gestalten einen intensiven Rhythmus. Sie lernen damit innovative Methoden kennen, die Sie in Ihrem Führungsalltag anwenden können.

Reflexion: Sie erhalten Zeit, Ihre bisherigen Erfahrungen mit dem neu Erlernten zu verknüpfen.

Feedback: Sie erhalten wertvolles Feedback und Hinweise für die weitere Arbeit in Ihrer Organisation.

Was es Ihrem Unternehmen bringt
  • eine gereifte, authentische Führungspersönlichkeit mit neuen unternehmerischen Impulsen für die Zukunft
  • einer klaren Vision für die Menschen und Teams im Unternehmen
  • das Verständnis für das Zusammenspiel von zunehmender Komplexität sowie gesunder Wandlungsfähigkeit von Menschen und Organisationen

© Fotos, Studio Lederer, Bludenz

KUNDENSTIMMEN

  • „Die besonderen Orte, an denen das Führungsatelier durchgeführt wurde, wirkten sehr inspirierend und einladend auf mich. Sie ermöglichten mir, dass ich mich wirklich auf die diversen Teile des Seminars vertrauensvoll einlassen konnte. Dazu beigetragen hat auch der intensive und offene Austausch in der Gruppe, wie z.B. in den kollegialen Fallbesprechungen, die nachhaltig hilfreich für meinen Führungsalltag wirken.
  • Die Lernreise war ein weiteres Highlight. Die Entwicklungsgeschichte des Unternehmes in der Schweiz war sehr beeindruckend. Im Speziellen war es die Aussage des CEO, dass es in diesem Unternehmen nicht nur einfach um die Arbeitskraft als solches geht, sondern um den Menschen als Ganzes. Der Mensch mit Körper, Geist und Seele wird in diesem Unternehmen respektiert und berücksichtigt. Diese Haltung kannte ich bis dato so nicht.
  • Die fachliche Kompetenz der beiden Trainer ist hervorragend. Sie ergänzen einander sehr gut, sind bestens vorbereitet und aufeinander abgestimmt. Sie regen uns laufend an, Dinge aus einem anderen Blickpunkt anzusehen. Aha-Momente sind die Folge.
  • Das Führungsatelier fasziniert mich und bringt mich ein großes Stück weiter. Persönlich wie auch in meinem Führungsalltag. Ich kann es wärmstens empfehlen, sich einzulassen auf diese Führungsentwicklung der besonderen Art.“

Karin Saltori, Axians ICT Austria GmbH

Wann

Wo

Kosten

Kursinformationen

Wann 22.05.2019 Beginn: 16:00
24.05.2019 Ende: 16:00
Wo Sturnengasse 26
Bludenz
Kosten EURO 3.900
Wann 12.09.2019 Beginn: 10:00
13.09.2019 Ende: 17:00
Wo Schweiz
Kosten
Wann 23.01.2020 Beginn: 10:00
24.01.2020 Ende: 17:00
Wo Sturnengasse 26
Bludenz
Kosten

Anmeldeformular für: