wissen, was bewegt

Konflikt – Konkurrenz – Kooperation

Wie reagieren Sie in Konflikten? Suchen Sie die Konfrontation oder vermeiden Sie Auseinandersetzungen? Wie verhalten Sie sich in Konkurrenzsituationen?  Können Sie tragfähige Arbeitsbeziehungen herstellen und damit echte Kooperation ermöglichen?

Oft laufen unsere Reaktionen nach einem bestimmten Muster ab, die uns jedoch nicht bewusst sind. In diesem Seminar lernen Sie, die eigenen Verhaltensmuster zu erkennen, unbewusste Glaubenssätze aufzudecken und auch die Muster Ihres Gegenübers zu verstehen. So können Sie Auseinandersetzungen, Meinungsverschiedenheiten oder schwierige Arbeitssituationen auf konstruktive Weise angehen und die Zusammenarbeit verbessern.

Ihre Situation
Als Führungskraft wollen Sie Meinungsverschiedenheiten in Ihrem Team für gute Lösungen nutzen. Sie erkennen starke Konkurrenz zwischen Mitarbeitenden und möchten richtig intervenieren. Sie sind verantwortlich für relevante Ergebnisse und erleben, dass schwelende Konflikte die Arbeit blockieren und eine gute Kooperation erschweren. Sie wollen Ihre eigenen Verhaltensweisen in herausfordernden Arbeitssituationen erweitern und eine bessere Basis für die Zusammenarbeit
Sie wollen
  • besser verstehen, wie und warum Konflikte oder Konkurrenzsituationen entstehen
  • Konflikte mit innerer Klarheit und Kraft angehen
  • begrenzende Haltungen und Glaubenssätze erkennen, hinterfragen und weiterentwickeln
  • die eigenen Verhaltensmuster in Konflikt- und Konkurrenzsituationen erkennen und auflösen
  • Interventionen kennen lernen, um herausfordernde Situationen im Team bearbeiten zu können
Was Sie erwartet
Theoretische Inputs und hilfreiche Modelle: Impulse aus der U-Theorie, The Work u.a., drei Qualitäten des Zuhörens, vier Qualitäten des Gesprächs, Eskalationsstufen in Konflikten, Grundmotivationen, Lebenskonflikte, Autonomie vs. Verbundenheit

Storytelling und Resonanz:  anhand der persönlichen Geschichte die eigenen Muster in Konflikt- und Konkurrenzsituationen erkennen und sichtbar machen, Resonanz der Zuhörenden erhalten

Arbeit am eigenen Mindset: Glaubenssätze und Haltungen erkennen, Gedanken verflüssigen, Befürchtungen hinterfragen

Herausfordernde Situationen bearbeiten: Vorgehen in konflikthaften Situationen, Kraft, Klarheit und Kontakt stärken; Konfliktgespräche führen, Üben anhand von Praxisfällen der Teilnehmenden

Abwechslungsreiche Lernformen: Theoretische Inputs, Körperübungen, Einzel- und Gruppenarbeiten, Aufstellungen, Gastreferenten und Filmbetrachtung schaffen einen intensiven Rhythmus. Wir bewegen uns auch viel in der Natur.

Reflexion: Sie erhalten Zeit, in angeleiteten Sequenzen Ihre eigenen Fragen, Blockaden und Muster zu reflektieren und Ihr Handlungsrepertoire in Konflikten zu erweitern.

Feedback: Sie erhalten wertvolles Feedback aus der Gruppe, aus dem Sie Klarheit und Kraft schöpfen.

Was es Ihrem Unternehmen bringt
  • Sie können in konflikthaften Situationen besser und bewusster agieren
  • Sie sind besser in der Lage, Konflikte zu klären und herausfordernde Gespräche zu führen
  • Sie fördern aktiv die konstruktive Auseinandersetzung
  • In Ihrem Team oder in Ihrer Organisation tragen Sie damit zu einer Verbesserung der Konfliktkultur bei

Wann

Wo

Kosten

Kursinformationen

Wann 06.11.2019 Beginn: 10:00
08.11.2019 Ende: 16:00
Kosten EURO 2250
Wann 18.11.2020 Beginn: 10:00
20.11.2020 Ende: 16:00
Wo Vorarlberg
Österreich
Kosten EURO 2250
Frühbucherbonus: EURO 1950
(gültig bis 09.09.2020)

Anmeldeformular für: