wissen, was bewegt

Umgang mit Spannungen und Konflikten online

Ein Tagesworkshop zu einem besseren Umgang mit Spannungen im eigenen beruflichen Umfeld. Auch kleine Störungen auf der Beziehungsebene führen zu latenten Spannungen oder Konflikte. Werden sie nicht gelöst, erschwert dies die psychische, mentale und körperliche Regenerationsfähigkeit und schwächt das Immunsystem.
Ziele
  • Verständnis für das Potenzial von Störungen, Spannungen und Konflikten in der (Führungs-)Arbeit
  • Eigene Spannungen oder Konflikte methodisch bearbeitet
  • Erste Schritte in einen professionelleren Umgang mit Spannungen, Störungen, Konflikten
Arbeitsweise und Inhalte
Wir arbeiten mit eigenen Fallbeispielen, die von den Teilnehmenden vorbereitet werden. Das Bearbeiten der Themen erfolgt im Wechsel von Inputs im Plenum und Übungen in Kleingruppen (Break-Out-Rooms). Dabei werden Tools und methodische Schritte unmittelbar an den Fallbeispielen angewendet und reflektiert.
  • Die Affektlogik hilft zu verstehen, dass Denken und Fühlen unmittelbar miteinander verbunden sind
  • Die Rolle der eigenen Gefühle im Wahrnehmen und Begreifen von Störungen
  • Die vier Schritte der Gewaltfreie Kommunikation zur Beziehungsklärung
  • Arbeiten mit dem Schichtenmodell zur Konfliktdiagnose
  • Systemische Fragen zur Konfliktdiagnose und Lösungsfindung
Voraussetzung
Zur Vorbereitung auf den Workshop reflektieren die Teilnehmenden ein eigenes Fallbeispiel mit Hilfe einer Vorlage. Eine Vorbereitungsaufgabe für den Workshop eigenen Fallbeispiels notwendig (Dauer 30 Min.)

Im Workshop selbst brauchen wir die Bereitschaft der Teilnehmenden, dass sie vollkommen präsent sind. Nur dann kann sich die Qualität eines gelingenden Austauschs zu anspruchsvollen Themen entwickeln.

 

Erfahrungen in der Anwendung von ZOOM ist für den Workshop keine Voraussetzung. Eine Kurzeinschulung in das Konferenztool kann bei uns gern angefragt werden.

Wer Sie begleitet
Als Organisationsberaterin und existenzieller Coach habe ich viel Erfahrung für das Bearbeiten von Spannungen, Störungen oder Konflikten im beruflichen Kontext. Als Beraterin von Führungsverantwortlichen wie auch als Projektleiterin von herausfordernden OE-Prozessen in Unternehmen kenne ich Methoden und Wege, die zur Entspannung und Lösung beitragen können. Seit uns Corona dazu zwingt, arbeite ich fast ausschließlich remote. Es ist beeindruckend, wie gut die Arbeit mit den Themen in virtuellen Workshops klappt. Wichtig dabei ist „nur“, dass sich die Teilnehmenden auf eine persönliche Auseinandersetzung einlassen. > mehr Informationen

Wann

Wo

Kosten

Kursinformationen

Wann 10.06.2021 Beginn: 08:45
10.06.2021 Ende: 16:45
Wo Online
Kosten EURO 690
Wann 10.09.2021 Beginn: 08:45
10.09.2021 Ende: 16:45
Wo Online
Kosten EURO 690
Wann 19.11.2021 Beginn: 08:45
19.11.2021 Ende: 16:45
Wo Online
Kosten EURO 690

Anmeldeformular für: